Die 10 wichtigsten SEO-Tipps im Überblick

1. Ladezeit der Webseite anpassen.



Viele unterschätzen, wie wichtig die Ladezeit ihrer Webseite ist. Deshalb vermeide unnötige Videos oder große Bilder. Falls viele Bilder benötigt werden, muss darauf geachtet werden, dass die Bilder für Web angepasst sind. Hier ein kleiner Tipp: auf der Seite sollte es kein Bild geben, was größer als 500kb ist.

2. Verlinken von anderen Seiten.


Google liebt die Interaktion auf einer Seite, so länger der User auf deiner Seite ist, umso besser wird deine Seite gewertet, deswegen setzte gute Links die dem User auch wirklich was bringen. Achte dabei, dass der User deine Seite nicht verlässt, bedeutet der Link muss sich in einem anderen Fenster öffnen.

3. Passe deinen Inhalt für Menschen an, erst dann für Suchmaschinen


Viele machen den Fehler und schreiben Texte, mit so viel Schlagwörter wie es nur möglich ist. Die Zeit wie lang ein User auf einer Seite bleibt, ist ein enormer Faktor, wie gut eine Seite gerankt wird. Also als erstes Texte in einem “normalen Deutsch” und danach Schlagwörter einfügen die relevant für Suchmaschinen sein könnten.

4. Verfasse individuelle und relevante Meta-Beschreibungen für jede Seite.


Jede Seite hat Informationen, also sollte auch jede Seite Meta Daten haben. Dich wichtigste Information die hier befüllt werden sollte ist die “Meta-Beschreibung”. Je nach dem welches System Sie benutzen für Ihre Webseite gibt es viele verschiedene Plugins, die das ermöglichen.

5. Nutze Analyse Tools


Das A&O bei SEO sind Auswertungen, ohne Auswertungen sind keine Ergebnisse möglich. Anhand von Auswertungen sieht man, welche Seite schon gut gerankt ist, dort sieht man dann am besten, was wirklich funktioniert und was man in Zukunft übernehmen oder ausbessern kann.

6. Lass dich verlinken


Die Verlinkung von deiner Seite auf einer anderen Seite ist enorm wichtig. Solche Rückverweise werden immer noch hoch gewertet.

Lass dich von deinem Dienstleister, Partner oder Kunden auf der Webseite verlinken, wenn dies möglich ist.

7. ordentliche Links


Achte immer darauf, dass der Link immer Aussagekraft hat.

Falsch: https://zenkod.de/web/or/post4589
Richtig:https://zenkod.de/News/Seo-tipps-und-tricks

8. Nutze deine Social Media Kanäle


Verlinke dich auf deinen Social Media Kanälen oder bring anderen Seiten Betreiber dich zu verlinken.

9. richtige Bilderpflege


Wichtig ist hier, immer ein passenden Namen für das Bild zu wählen und auch die Beschreibung, Alt-Text zu pflegen. Diese Informationen werden von Suchmaschinen so aufgenommen wie man sie einträgt. Trägt man hier nichts ein, gibt es nichts zum ranken.

10. Erstelle regelmäßig Inhalt


Lass deine Seite stätig wachsen, mit neuen Beiträgen oder Erweiterungen von Texten, achte darauf , dass der Inhalt einzigartig ist, sodass Leute wirklich ein nutzen davon haben.